Aktuell

Freitag, 10. August 2018

Damen NLA, 4. Runde, am Sonntag 12. August 2018 in Erschwil (SO)

Eine wegweisende Runde

Die Willisauerinnen müssen am Wochenende an der Korbball Meisterschaft unbedingt punkten, um den Anschluss in der Tabelle nicht zu verlieren.

von Fabienne Mühlemann

Die Ausgangslage für die Korbballerinnen aus Willisau ist vor dem Rückrundenstart klar. Holt man am Sonntag im solothurnischen Erschwil gegen den 7. und 8. der Tabelle keine Punkte, so wird der Kampf um den Ligaerhalt enorm schwer. Die Equipe um Coach Dominik Bühler liegt momentan auf Rang 9 mit 4 Punkten auf dem Konto. Auf Deitingen (8.) fehlen 3, auf Wettingen (7.) gar 5 Zähler. Zu punkten wird aber kein Ding der Unmöglichkeit. In der Vorrunde war man nahe am Coup dran gewesen, obwohl das Resultat am Ende klare Bände gesprochen hatte. Beim 8:14 gegen Deitingen konnten die Gegnerinnen von vielen Penaltys profitieren. Dazu will man es dieses Wochenende nicht kommen lassen. Beim Duell gegen Wettingen lag man sogar 4:0 in Front, konnte diesen Vorsprung aber nicht ins Ziel retten. Wichtig wird am Sonntag auch die 3. Partie gegen Urtenen sein. Ein Kontrahent, den Willisau bestens kennt. In der Vorrunde hatte der STVW den Bernerinnen ein Unentschieden abgeknöpft.

Die Spiele der Willisauerinnen:

10:30 Uhr STVW – Deitingen

12:45 Uhr STVW – Urtenen

15:00 Uhr STVW – Wettingen