Aktuell

Montag, 05. November 2018

Schweizer Mannschaftsmeisterschaften Winterthur 2018 

Für Lara Krügel ging es am vergangenen Wochenende an die Schweizer Mannschaftsmeisterschaften nach Winterthur. Zusammen mit ihren vier Teamkolleginen und ihrem Trainer Toni Bernet (STV Altbüron) startete Lara ihren Wettkampf in der 3. Abteilung um 18.00 Uhr in der Eulacherhalle.

Die Mannschaft vom Turnverband Luzern, Ob- und Nidwalden eröffnete den Wettkampf mit souveränen Übungen am Reck. Lara durfte sich eine Glanznote von 9.45 gut schreiben lassen. Nach einem super Start am Reck ging es für die Turnerinnen weiter am Boden. Lara verdiente sich mit einer eleganten Übung die Note 9.15. Auch an den Ringen konnte Lara ihre Übung zum Stand bringen und sie erhielt dafür erneut die Note 9.15. Zu guter Letzt ging es für die Willisauerin an den Sprung. Lara erturnte mit ihren beiden Sprüngen die Note 9.10.

Schlussendlich zählt hier für einmal das Resultat der ganzen Mannschaft. Das Endresultat wird errechnet, indem innerhalb der Mannschaft die niedrigste Note von jeder Disziplin als Streichnote weggelassen wird.

Das Endresultat der Mannschaft Luzern, Ob- und Nidwalden war hervorragend. Das Team durfte sich überraschend auf den zweiten Rang klassieren lassen und somit die Silbermedaille umhängen lassen. Mit dem Goldregen über dem Podest am der Rangverkündigung ging ein eindrücklicher und unvergesslicher Tag für die Ladys zu Ende.