Aktuell

Dienstag, 12. März 2019

Animation U11

(Mathias Kunz) Die U11-Handballer/innen nahmen am Minihandballspielturnier in der Kottenmatte in Sursee teil und waren dabei richtig erfolgreich. Zum ersten Mal spielte der STV Willisau an einem U11-Turnier mit zwei Teams.

Das Team 1 siegte in der stärkeren Gruppe 3 dreimal und spielte einmal Unentschieden. Vor allem in der Offensive wussten die Willisauer/innen zu gefallen. Sie waren sehr aufsässig, machten ein richtig gutes Forechecking, konnten so viele Bälle erobern und mit einfachen Gegenstosstoren skoren. In der Verteidigung wurde offensiv gearbeitet, was natürlich viel Kraft und Ausdauer erforderte. Die Abstimmung war noch nicht immer super und so standen ab und zu Gegenspieler völlig frei. Mit tollen Paraden konnten unsere Torhüter jedoch den einen oder anderen sicher geglaubten Gegentreffer verhindern. Wunderbar.

Das Team 2 spielte ebenfalls erfreulich gut. Die Girls und Boys waren engagiert bei der Sache und kämpften beherzt. Bis jetzt konnten diese Spieler/innen von den Routiniers profitieren. Heute mussten sie alle selber Verantwortung übernehmen, sei es in der Verteidigung oder im Angriff. Das „Shala-Team“ machte seine Sache sehr gut und konnte am Ende mit zwei Siegen und zwei Niederlagen eine ausgeglichene Bilanz aufweisen. Im Training in den kommenden Wochen werden wir versuchen, noch etwas mehr Bewegung ins Spiel zu bringen. Das Fazit ist jedoch klar: Toll gemacht und weiter so!

Sursee – 100 Zuschauer – STVW Team 1: Nils Amrein, Elia Bölsterli, David Grozdanovski, Frederik Lutz, Livio Zangger, Yara Schnyder – Coach: Mathias Kunz; STV Willisau 2: Elia Isenschmid, Joel Meyer, Elia Stalder, Daniel Vojtasko, Paula Weibel, Jorina Wyss, Simea Calivers – Coach: Dominika Shala