Saison 2003 - Weitere Fortschritte

Weitere Fortschritte gemacht

Geräteriege Willisau

Am vergangenen Samstag fand in Buochs die Jugendmeisterschaft im Geräteturnen der Knaben statt. Die Knaben der Geräteriege konnten den Wertungsgerichten ihre Fortschritte beweisen.

Fp. Wiederum standesgemäss startete der Wettkampf mit den Turnern der Kategorie 1. Für die Willisauer Geräteriege waren vier Turner angemeldet. Lukas Wermelinger (in seinem ersten Wettkampf), Thomas Kiener, Stephan Kneubühler und Pascal Schärli wollten an den Leistungssstand der bisherigen Saison anknüpfen. Alle haben einen guten Wettkampf geturnt und ihr Bestes gegeben. Vor allem Lukas kam gleich in seinem ersten Wettkampf am nächsten in Tuchfühlung mit einer Auszeichnung.

Kategorie 2 und 3

In der Kategorie 2 stellten sich mit Marc Graber und Michael Röllin zwei Knaben den Wertungsgerichten. Marc hatte Pech zu bekunden, so dass ihm magere drei Zehntelpunkte für eine Auszeichnung fehlten. Michael zahlte noch etwas Lehrgeld in dieser Kategorie, hat aber an den vier Geräten Sprung, Reck, Boden und Barren unübersehbar Fortschritte erzielt. In der Kategorie 3 nahmen vier Turner den Weg ins Nidwaldnerland auf sich. Nebst sehr ansprechenden Leistungen am Boden, Reck und Barren zeigten sich bei Adrian Amrein, Marion Luterbach, Adrian Bättig und Kevin Wirz die Defizite vor allem am Sprung und an den Schaukelringen. Daran kann aber noch gearbeitet werden. Das Potenzial für Auszeichnungsplätze ist bei den vier Knaben vorhanden. Pirmin Bättig musste in Folge einer im Training erlittenen Verletzung in der Kategorie 4 leider Forfait geben.