Saison 2005 Vorschauen, Berichte, News

Silvesterlauf, Zürich + Oberaargauer Jugendcross, Langenthal vom 3. Dezember 2005 in Langenthal - Sehr gute STVW - Resultate

Silvesterlauf:

Schwegler Kurt 88 9.1 km  3. 31.25.6 (  91 Startende)

Bieri Raphael 86 49. 30.30.4 (719 Startende)

Jugendcross:

MJA Barmet Michael 90  8. 14.51.90

MJB Christen Roland 91  1. 11.38.02

Heller Kilian 91  3. 12.00.03

Häfliger Roman 92  6. 12.32.43

WJB Barmet Stefanie 92  1. 09.13.65

SCHÜC Barmet Dominic 97  3. 07.43.36

15.12.2005

LA-Saisonabschlussfest der Leistungsgruppe

Am 09. Dezember 2005 fällt im Clubhaus FCW um 19:00 Uhr der Startschuss zum diesjährigen LA-Saisonabschlussfest. Gemütliches Beisammensein, feines Nachtessen und Corinne's Glacen werden uns erwarten...

11.11.2005

Nationalkader 2006 des Schweizerischen Leichathletikverbandes (SLV) - Eliane Murer und Karin Glanzmann nominiert

Eliane Murer und Karin Glanzmann wurden in das SLV Nationalkader resp. das SLV Disziplinenkader aufgenommen. Diese beiden ambitionierten STVW-Athletinnen werden sich somit noch besser auf die kommende Leichtathletiksaison 2006 vorbereiten können.

11.10.2005

Schweizer Final, Bern und Mehrkampfmeisterschaften, Hochdorf

Gleich an drei Fronten waren Athletinnen und Athleten des STV Willisau am Wochenende vom 24./25. September beschäftigt. Dabei gelangen zum Saisonabschluss viele sehr gute Resultate.

04.10.2005

Schweizerische Vereinsmeisterschaft (SVM) 1. Liga Frauen in Martigny vom 17.09.2005 - Vierter Platz für den STVW

6027 Punkte reichten den LA-Frauen des STVW zum vierten Platz in dieser Finalrunde. Damit erzielten sie im Vergleich mit der Vorrunde 138 Punkte weniger, was in Anbetracht der Absenzen verständlich ist. Ein Lapsus unterlief dem Schweizerischen Leichtathletikverband, da es offensichtlich nicht möglich war, die vier Erstplatzierten Mannschaften aus der Vorrunde korrekt zu ermitteln. Somit nahmen entgegen den Reglementen fünf Mannschaften an diesem Final in Martigny teil....

Resultate:

200 m Wechsler Nina 86 25.90

  Barmettler Franziska 82 26.60

  Meyer Fabienne 81 27.02

  Bucher Tamara 80 28.07

800 m Glanzmann Karin 89 2.16.06

  Fankhauser Carmen 90 2.24.96

100 m Hü Kunz Melanie 82 15.71

  Häfliger Desirée 88 16.66

  Affentranger Marlen 87 17.69

Weit Affentranger Marlen 87 5.68

  Wechsler Nina 86 5.36

  Häfliger Desirée 88 5.11

  Kunz Melanie 82 4.75

Hoch Ottiger Corinne 83 1.55

  Häfliger Desirée 88 1.55

  Fankhauser Carmen 90 1.45

Kugel 4 Bühler Nicole 83 12.39

  Brühlmann Martina 84 11.36

  Bühler Sabrina 89 11.25

Diskus 1 Bühler Nicole 83 43.31

  Brühlmann Martina 84 36.10

  Bühler Sabrina 89 32.36

4 x 100 m Kunz, Affentranger, Barmettler, Wechsler 49.58 Willisau 1

  Glanzmann, Bucher, Meyer, Häfliger 51.20 Willisau 2

21.09.2005

SVM-Final 1. Liga Frauen in Martigny vom 17. September 2005 - Bestätigung der Vorrundenplatzierung als Ziel

Nach dem letztjährigen Heimvorteil in Willisau treten die LA-Frauen des STVW in diesem Jahr in Martigny gegen die favorisierte COA Valais Romand an. Zudem sind der LC Frauenfeld und die CEP Cortaillod am Start. Die Bestätigung des zweiten Platzes aus der SVM-Vorrunde wäre ein toller Erfolg für die ersatzgeschwächte Equipe von Cheftrainer Sepp Vogel.

Resultate aus der SVM-Vorrunde:

6443.0 COA Valais Romand 

6165.0 STV Willisau 

6023.0 LC Brühl St. Gallen 

6019.0 LC Frauenfeld 

5824.0 CEP Cortaillod 

15.09.2005

Staffel-Schweizermeisterschaften in Genf vom 10./11. September 2005

Die mit viel Vorschusslorbeeren nach Genf an die nationalen Titelkämpfen gereisten drei Mittelstreckenstaffeln des STV Willisau wurden ihrer Reputation gerecht. Die Athletinnen der Weiblichen Jugend konnten ihren letztjährigen Titel wiederholen.

13.09.2005

Staffel-Schweizermeisterschaften in Genf am 10./11. September 2005

In Genf finden über das kommende Wochenende die Staffel-SM statt. Fünf Teams des STV Willisau sind gemeldet. Die grössten Chancen werden den Mittelstreckenstaffeln eingeräumt.

09.09.2005

Grosses Meeting für die Kleinen vom 4. September 2005

Der STV Willisau am Grossen Meeting für die Kleinen Mit 34 Aktiven trat der STV Willisau am Grossen Meeting für die Kleinen in Basel an. Roman Häfliger (13) gelangen drei Podestplätze.

09.09.2005

Nachwuchs-Einzel-SM in Langenthal und Regensdorf vom 3./4.9.2005

Gleich siebenmal wurde über das vergangene Wochenende an den nationalen Titelkämpfen eine STV Willisau-Athletin oder Athlet für die Siegerehrung aufgerufen. Gar auf das oberste Treppchen schafften es Raina Frey (Diskus, Weibliche Jugend B) und Kurt Schwegler (3000 Meter, Männliche Jugend A).

Die erfolgreichen STVW-AthletInnen!

05.09.2005

Resultate Schülermeisterschaften Gettnau vom 3. September 2005 

Bereits zum 37. war Gettnau am vergangenen Samstag im Banne des Laufsports. Grund dafür waren die Schülermeisterschaften. Alle Kinder durften als Erinnerung an ihre Leistung ein Tassli mit nach Hause nehmen.

Piccolo Knaben Jahrgang 1999 und jünger 

3. Martin Müller

Knaben 2 Jahrgang 1997 

5. Dominic Barmet

7. Noah Krummenacher

Mädchen 3 Jahrgang 1996 

3. Felicia Bieri

4. Muriel Wyss

Knaben 3 Jahrgang 1996 

1. Patrick Heller

3. Cyrill Müller

7. Noah Krummenacher

Mädchen 4 Jahrgang 1995 

3. Sabrina Müller

12. Andrea Zeder

17. Giuliana Affentranger

Knaben 4 Jahrgang 1995 

2. Mario Rupp

3. Pirmin Aregger

9. Nico Rupp

Mädchen 5 Jahrgang 1994 

2. Raphaela Achermann

Mädchen 6 Jahrgang 1993 

2. Christina Fenk

3. Andrea Glanzmann

4. Melanie Wyss

7. Daniela Rölli

9. Jasmin Müller

13. Julia Zeder

Knaben 6 Jahrgang 1993 

1. Stefan Heller

Mädchen 7 Jahrgang 1991 und 1992 

7. Cinzia Affentranger

Mannschaftswertung 

Knaben 

1. Willisau-Land 

Mädchen 

2. Willisau Land

05.09.2005

Nachwuchs-Einzel-SM in Langenthal und Regensdorf am 3./4.9.2005

Insgesamt zwanzig Athletinnen und Athleten des STV Willisau erreichten die Limite für eine Teilnahme an den Nachwuchsmeisterschaften. Einige zählen in ihren Kategorien ganz klar zu den Anwärtern auf Edelmetall. 

Karin Glanzmann hofft auf Gold über 800 m!

01.09.2005

Top Resultat der Schülerinnen am SVM vom 28. August 2005

Die STV Willisau Nachwuchs-Athletinnen und Athleten sind in Form. Dies bewiesen sie am vergangenen Samstag beim SVM-Meeting in Zug. Die Schülerinnen A belegen in der aktuellen nationalen Rangliste den hervorragenden sechsten Platz. 

01.09.2005

SVM Nachwuchs MJB vom 13. August 2005 - Resultate aus Langenthal

In Langenthal konnten die STVW - Nachwuchsathleten in der Kategorie männliche Jugend B 4117 Punkte erzielen. In der letztjährigen Schweizerischen Vereinsmeisterschaft (SVM) hätte dies den 30. Platz bedeutet.

80 m Christen Roland 91 10.57 667

1000 m Christen Roland 91 2.50.63 746

  Barmet Michael 90 2.51.15

  Heller Kilian 91 3.11.44

Weit Christen Roland 91 4.63 493

  Heller Kilian 91 4.25

Hoch Zürcher Jan 91 1.45 552

  Häfliger Roman 92 1.40

Kugel 4 Barmet Michael 90 11.49 638

Speer 6 Häfliger Roman 92 33.47 458

  Zürcher Jan 91 29.52

  Barmet Michael 90 29.06

5x80 m Barmet,Heller,Zürcher Christen, Häfliger 52.62 563

Total 4117 Pt

16.08.2005

Drei Finalqualifikationen für den STVW am Erdgas-Athletic-Cup + am Migros-Sprint

Roman Häfliger und Mirielle Wyss qualifizierten sich für den Schweizerischen Final vom Erdgas-Athletic-Cup. Beim Migros-Sprint vertritt ebenfalls Mirielle Wyss die STVW-Farben beim nationalen Event.

Mirielle Wyss Roman Häfliger

08.07.2005

EYOF in Italien - Karin Glanzmann verpasst Final

Am späten Montag Abend stand am Olympischen Jugendfestival im italienische Lignano di Sabbiadoro der 800 Meter-Lauf von Karin Glanzmann auf dem Programm. Die 16-jährige lief eine Zeit von 2.16.79. Diese Zeit liegt drei Sekunden über der Qualifikationslimite (2.13.00). Somit verpasste Karin Glanzmann den Final von Morgen Mittwoch. 

05.07.2005

Athletissima Lausanne vom 05. Juli im Stade de Pontaise - Renate Kohler über 400m dabei

Schweizermeisterin Renate Kohler wurde für die Athletissima über 400m im B-Lauf um 18:40 Uhr nominiert. In einem schnellen Rennen könnte sie ihre persönliche Saisonbestleistung von 54.90 weiter verbessern. Der STVW-Vereinsrekord liegt bei 53.98 (S. Murer, 2003).

04.07.2005


Schweizer Leichtathletik-Meisterschaften in Bern vom 2./3. Juli - Gold für Renate Kohler über 400m !

Die neue Schweizermeisterin bei den Aktiven über 400m heisst Renate Kohler. Mit 54.90 konnte sie die bekannte 800m Läuferin Anita Brägger (55.95) deutlich distanzieren und gewann überlegen den SM-Titel. Somit konnte der STVW der 400m Titel der Frauen verteidigen. Die Vorjahressiegerin Simone Murer fehlte in Folge einer Verletzung.

Weitere Top-6 Klassierungen erzielten Nicole Bühler als Fünfte im Kugelstossen (12.90m) und Marlene Affentranger als Sechste im Weitsprung (5.76m).

Renate Kohler

04.07.2005

Der schnellste Willisauer vom 2. Juli 2005, SPZ Willisau

03.07.2005

Schweizer Leichtathletik-Meisterschaften in Bern vom 2./3. Juli - Die Startenden des STVW

Folgende Athletinnen und Athleten des STVW sind in Bern am Start:

Meier Fabian 110H, Hoch

Bühler Nicole Kugel, Diskus

Kohler Renate 100m, 200m, 400m

Ottiger Corinne Hoch

Kunz Melanie 100H

Barmettler Franziska 400m

Affentranger Marlen Weit

Wechsler Nina 100m

01.07.2005

Karin Glanzmann startet vom 2.-9. Juli 2005 beim EYOF in Italien

Mit der 16-jährigen Karin Glanzmann qualifizierte sich nach Franziska Barmettler und Simone Murer 1999 sowie Eliane Murer 2001 eine weitere STV Willisau Athletin für das Olympische Jugendfestival, welches heuer vom 2. bis 9. Juli in Italien zur Austragung gelangt. 

30.06.2005

Einzel-Schweizermeisterschaften vom 2./3. Juli 2005 in Bern 

Gleich drei Medaillen gilt es für die Athletinnen und Athleten aus der Region bei den Einzel-Schweizermeisterschaften in Bern zu verteidigen. Verletzungsbedingt nicht am Start sind die Geschwister Simone und Eliane Murer.

30.06.2005

Der schnellste Willisauer am 2. Juli 2005, SPZ Willisau

Am Samstag, 2. Juli findet der schnellste Willisauer statt. Die Startnummernausgabe ist ab 12.30 Uhr geöffnet. Für noch nicht angemeldete Kinder besteht die Möglichkeit, sich nachzumelden. Der erste Start über 60m erfolgt um 13.30 Uhr mit den jüngsten Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Gegen Rückgabe der Startnummer erhält jedes Kind ein Zobig.

Programm

ab 12.30 Uhr Startnummerausgabe

13.30 Uhr Beginn Vorläufe 60m

anschliessend Zwischenläufe 60m

anschliessend Start 1000m-Läufe

anschliessend Finalläufe 60m

anschliessend Rangverkündigung

30.06.2005

Regionenmeisterschaften Nachwuchs vom 18/19. Juni 2005 in Aarau

Die Erfolgsmeldungen des STV Willisau reissen nicht ab. An den Regionenmeisterschaften in Aarau gewannen die Leichtathleten insgesamt 14 Medaillen. Roland Christen durfte sich gar als Doppelmeister feiern lassen. 

21.06.2005

Karin Glanzmann qualifiziert sich für die Olympischen Jugendtage

Swiss Olympic hat Karin Glanzmann für das Olympische Jugendfestival vom 2. bis 9. Juli in Italien selektioniert. Die 16-jährige Willisauerin startet über 800 Meter. 

21.06.2005

Internationales Meeting in Luzern - Topleistungen im Nieselregen

Trotz nicht ganz optimalen äusseren Bedingungen gab es beim Spitzen-Leichtathletikmeeting Luzern einige Topleistungen zu sehen. Positives zu vermelden gibt es insbesondere von den Athletinnen und Athletenaus der WB-Region.

16.06.2005

Europacup Second League Gruppe B in Istanbul (TUR) am 18./19. Juni 2005 - Aufgebot für Simone Murer über 400m und 4x400m

Simone Murer und Renate Kohler wurden vom Schweizerischen Leichtathletikverband (SLV) für den Europacup in Istanbul selektioniert. Simone über 400m und 4x400m - Renate über 4x400m. 

Europacup Second League Gruppe B:

Albanien

Georgien

Bosnien-Herzegowina

Mazedonien

Moldawien

Zypern

Kleinstaaten-Konföderation

Armenien

Aserbeidschan

Andorra

Schweiz

Türkei

16.06.2005

Kant. Einkampfmeisterschaften in Hochdorf vom 11/12. Juni 2005

Mit sage und schreibe 37 Medaillen (13x Gold, 11x Silber, 13x Bronze) kehrten die STV Willisau Athletinnen und Athleten von den Kantonalen Einkampfmeisterschaften in Hochdorf nach Hause zurück.

Eine der 37 Medaillen...

15.06.2005

Spitzen-Leichtathletik-Meeting in Luzern vom Dienstag, 14. Juni 2005

13.06.2005

Resultate vom Wochenende - Kurt Schwegler mit neuem Vereinsrekord über 3000m

Hochsprung-Meeting in Herzogenbuchsee vom 4.Juni

Ottiger Corinne 83 Hoch 1.63

Nachwuchs-Meeting in Bern vom 4. Juni

In Bern erzielte Kurt Schwegler über 3000m einen neuen Vereinsrekord in der Kategorie Männliche Jugend A.

Bieri Raphael 86 800 m 2.02.26

Schwegler Kurt 88 3000 m 9.22.90 VR MJA

Affentranger Marlen 87 100 m 12.62 PB

Affentranger Marlen 87 Weit 5.66

Wechsler Nina 86 200 m 26.27

Glanzmann Karin 89 800 m 2.14.81

Bühler Sabrina 89 Kugel 13.33

Swiss-Meeting in Lugano vom 5. Juni

Murer Simone 82 100 m 12.88

Murer Simone 82 200 m 25.19

Murer Eliane 84 800 m 2.13.61

07.06.2005

SVM - Vorrunde vom 29. Mai 2005 in Hochdorf - CH-Spitzenresultat bei den Frauen und Vereinsrekord bei den Männern

In Hochdorf erzielten die Männer in der 2. Liga mit 7154 Pkt. einen neuen Vereinsrekord. Die Frauen erreichten in der 1. Liga mit 6185 Pkt. wiederum ein Schweizer Spitzenresultat (2004 6223.5 Pkt.), was wohl wiederum für den Final vom 17. September 2005 reichen dürfte. Der letztjährige SVM - Final in der 1. Liga der Frauen fand in Willisau statt.

Frauen 1 Liga

200 m Hoch

Murer Simone 82 25.39 Ottiger Corinne 83 1.63

Wechsler Nina 86 25.75 Häfliger Desirée 88 1.55

Barmettler F. 82 26.40 Luternauer Corinne 88 1.45

800 m Weit

Murer Eliane 84 2.11.13 Affentranger Marlen 87 5.35

Glanzmann Karin 89 2.14 26 PB Wechsler Nina 86 5.12 PB

100 m Hü Häfliger Desirée 88 5.11

Kunz Melanie 82 15.60 Kugel 4

Ottiger Corinne 83 17.24 Bühler Nicole 83 12.07

Häfliger Desirée 88 18.46 Brühlmann Martina 84 11.87

Staffel 1 Bühler Sabrina 89 11.02

Affentranger, Murer S. Diskus

Barmettler, Wechsler 48.25 Bühler Nicole 83 38.01

Staffel 2 Brühlmann Martina 83 35.13

Luternauer, Häfliger,

Bucher, Meyer 52.60 Bühler Sabrina 89 31.94

Total 6185 Pkt. 1. Rang

Männer 2. Liga

100 m  

Feuz Peter 80 11.93

Marino Michele 80 12.15

400 m

Feuz Peter 80 52.46

Meier Fabian 81 54.88

800 m

Lötscher Dominik 84 1.57.12

Bieri Raphael 86 1.59.31

3000 m

Meyer Andreas 86 9.47.71

Lötscher Dominik 84 9.18,41

Christen Roland 91 10.24.10 PB

Staffel

Marino, Meier, Feuz, Schmidiger 46.02

Hoch

Meier Fabian 81 1.99

Rogger Chrisatoph 84 1.75

Schmidiger Chr. 75 1.70

Weit

Meier Fabian 81 5.58

Feuz Peter 80 5.18

Marino Michele 80 5.12

  Kugel 7 1/4 Diskus 2 Speer 800

Baumler Marcel 85 10.47 28.90 47.29

Schmidiger Christian 75 9.72 41.87

Rogger Christoph 84 28.90

Total 7266,5 Pkt. (VR) 6. Rang

31.05.2005

LMM in Eschenbach vom 20. Mai 2005 - Rang 5 für den STVW

Beim Leichtathletik-Mannschafts-Mehrkampf (LMM) in Eschenbach erreichte der STVW in der Besetzung Kreiliger-Feuz-Schmidiger-Marino-Rogger den 5. Rang.

  100 m Weit Hoch Kugel 5 1000 m Punkte

Kreiliger Lukas 84 12.35 5.62 1.55 10.92 2.52.00   3369

Feuz Peter 80 12.15 5.90 1.60   9.52 2.57.00   3351

Schmidiger Christian 75 13.12 5.68 1.70 12.79 3.26.00   3151

Marino Michele 80 12.39 5.05 1.45   9.87 3.12.00   2927

Rogger Christoph 84 13.21 5.18 1.60 11.58 3.26.00   2905

  Rang 5. Total 12798

25.05.2005

Hürden- und Sprintmeeting vom 21. Mai 2005 in Basel - Resultate

Renate Kohler 100m 12.27

  300m 39,19

Simone Murer 300m 39.69

Franziska Barmettler 100m 13.11

Nina Wechsler 100m 13.16

  300m 41.87

Marlen Affentranger 100m 12.74

  150m 18.48

Staffel in aussichtsreicher Position infolge Wechselfehler disqualifziert.

23.05.2005

Innerschweizer Staffelmeisterschaften in Zug vom 21. Mai 2005

Mit insgesamt sechs Medaillen (3-mal Gold und 3-mal Silber) traten die Athletinnen und Athleten des STV Willisau am vergangenen Samstagabend die Heimreise von den Innerschweizer Staffelmeisterschaften in Zug an. Dies ist eine äusserst erfolgreiche Bilanz. Die Rahmenbedingungen hätten in Zug nicht besser sein können. Angenehme Temperaturen und nicht allzu viel Wind liessen interessante und spannende Rennen zu. Zu Bedenken geben muss den Leichtathletik-Verantwortlichen aber die Anzahl gemeldeten Staffelteams in den Aktivkategorien. Hier fielen sämtliche Vorläufe gänzlich aus und auch die Finals waren selten mit mehr als drei Mannschaften gemeldet. Doch auch die Organisation klappte alles andere als wunschgemäss.

Junioren 3x1000m  1. Andreas Meyer, Kurt Schwegler, Raphael Bieri

MJB 3x1000m  1. Michael Barmet, Kilian Heller, Roland Christen

  5x80m

   5.

  Michael Barmet, Jonas Barmettler, Jan Zürcher Roland Christen, Kilian Heller)

Schüler A

  5xfrei

  VL

  Stefan Heller, Stefan Aregger, Fabian Aregger, Flavio Kreiliger, Roman Häfliger

  3x1000m  6. Stefan Heller, Stefan Aregger, Roman Häfliger

WJA

  4x100m

   5.

  Anja Wyss, Karin Glanzmann, Desirée Häfliger Deborah Sägesser

WJB

  5x80m

   2.

  Angela Wyss, Carmen Fankhauser, Stefanie Bucher, Stefanie Barmet, Marion Glanzmann

  5x80m

  VL

  Petra Häfliger, Noemie Roos, Simone Fenk, Sandra Wyss, Flavia Baumeler

  3x1000m

   1.

  Carmen Fankhauser, Flavia Baumeler, Stefanie Barmet

Schülerinnen

  5xfrei

   2.

  Flavia Glanzmann, Livia Kneubühler, Nathalie Graber, Yvonne Marfurt, Mirielle Wyss

  5xfrei

  VL

  Sonja Maric, Christnia Fenk, Andrea Glanzmann Cinzia Affentranger, Raphaela Achermann

  3x1000m  2. Andrea Glanzmann, Flavia Glanzmann, Christina Fenk

  13. Melanie Wyss, Daniela Rölli, Sabrina Galliker

22.05.2005

Pfingstmeetings in Horw, Basel und Zofingen - Resultate der STVW Leistungsgruppe

Pfingstmeeting am Samstag, 14. Mai 2005 in Horw

Sägesser Deborah 89 100 m 14.28 Weit 3.91

Wyss Anja 89 100 m 14.70 Weit 3.80

Häfiger Dèsirèe 88 Hoch 1.45 Weit 4.96

Wyss Angela 90 80 m 11.40 Weit 3.90

Häfliger Petra 90 Hoch 1.25 Weit 4.17

Baumeler Flavia 90 1000 m 3.17.74

Wyss Mirelle 93 60 m 8.56 Weit 4.56

Christen Roland 91 80 m 10.68 Weit 4.47

  Hoch 1.35  

Zürcher Jan 91 80 m 11.58 Hoch 1.35

Heller Kilian 91 80 m 12.02 Weit 3.62

  Hoch 1.35  

Barmettler Jonas 90 80 m 10.14 100 m Hü 16.10

  Hoch 1.40  

Häfliger Roman 92 60 m 8.66 Weit 4.46

  1000m 3.09.86  

Heller Stefan 93 Weit 3.61 1000m 3.35.94

Susan-Meier-Memorial am Montag, 16. Mai 2005 in Basel

Murer Simone 82 100 m 12.71 200 m 25.69

Kohler Renate 81 200 m 25.12

Barmettler Franziska 82 200 m 26.68

Wechsler Nina 86 200 m 26.02 400 m 61.01

Glanzmann Karin 89 800 m 2.17.28

Murer Eliane 84 1500 m 4.26.04

Affentranger Marlen 87 Weit 5.34

Bühler Nicole 83 Kugel 4 11.96 Diskus 1 39.08

Brühlmann Martina 84 Kugel 4 11.03 Diskus 1 34.32

  Speer 600 29.67  

Pfingstmeeting am Montag, 16. Mai 2005 in Zofingen

Meier Fabian 81 110 m Hü 15.43 Hoch 1.95

Baumeler Marcel 85 Diskus 2 29.81 Speer 800 47.29

17.05.2005

Luzerner Stadtlauf - Sieg von Eliane Murer im Nachwuchs-Elite Rennen

Die Athletinnen und Athleten des STV Willisau glänzten beim 28. Luzerner Stadtlauf durchs Band. Allen voran Eliane Murer, die dank ihres Sieges im Nachwuchs-Elite Rennen im nächsten Jahr die Gelegenheit erhalten wird, bei den ganz ?Grossen? zu starten. Der erste Rang der 21-jährigen war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Eliane realisierte einen klassischen Start-Ziel-Sieg wie aus dem Lehrbuch. Sie setzte sich sofort nach dem Start von ihren Konkurentinnen ab und distanzierte die Zweitplatzierte Mireille Salathé aus Oberkirch um über eine halbe Sekunde. Quasi als i-Tüpfelchen setzte sie gleich auch noch die neue Bestmarke in dieser Kategorie. Flavia Baumeler sowie die Geschwister Stefanie und Michael Barmet setzten als jeweilige Zweite in ihren Kategorien für die weiteren STV-Willisau-Highlights am diesjährigen Luzerner Stadtlauf.

Eliane Murer

Resultate

Nachwuchselite Frauen

1. Eliane Murer 

Nachwuchselite Männer

5. Andreas Meyer

6. Kurt Schwegler

K 18 (86/87)

7. Raphael Bieri

K 7 (1994 und jünger)

108. Jennifer Müller

127. Fabienne Mühlemann

141. Carina Stauffer

271. Julia Bussmann

K 20 (1990/1991)

2. Michael Barmet

6. Roland Christen

7. Kilian Heller

48. Jan Zürcher

K 13 (1990/91)

2. Flavia Baumeler

18. Carmen Fankhauser

29. Angela Wyss

54. Petra Häfliger

K 6 (1994 und jünger)

117. Jan Peter

159. Michael Steffen

261. Kilian Mühlemann

329. Yanik Fankhauser

K26 (1976 bis 1985)

20. Thomas Felber

K 14 (1992/1993)

2. Stefanie Barmet

16. Yvonne Marfurt

18. Mirielle Wyss

26. Andrea Glanzmann

34. Melanie Wyss

K 15 (1992/1993)

4. Roman Häfliger

02.05.2005

Der Willisauer Triathlet Mathias Hecht vor dem Saisonstart

Der Willisauer Triathlet Mathias Hecht startet nach einigen Veränderungen im Training äusserst zuversichtlich in die Saison 2005. Primäres Ziel in diesem Jahr ist der Sprung ins Olympiakader. 

02.05.2005

Eröffnungsmeeting Cham vom Samstag 30. April 2005

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlich warmen Temperaturen starteten am am letzten Samstag Nicole und Sabrina Bühler sowie Martina Brühlmann in Cham im Diskuswerfen. Diese guten Voraussetzungen wurden dann auch genutzt und so ging das Werferteam schlussendlich mit zwei neuen PB's von Nicole (42.64m) und Sabrina (31.72m) und einem sehr zufriedenen Resultat von Martina (34.96m) nach Hause!

02.05.2005

Quer durch Basel - Zwei Podestplätze für den STV Willisau

Dank dem Sieg der jüngsten (Felicia Bieri, Flavia Arnold, Tobias Krummenacher, Luca Peter, Rafael Zürcher und Patrick Heller) sowie dem dritten Platz der Mädchen mit den Jahrgängen 1988/1989 (Désirée Häfliger, Corinne Luternauer, Deborah Sägesser, Anja Wyss, Angela Wyss und Carmen Fankhauser) kehrte der STV Willisau erfolgreich vom Quer durch Basel zurück. Die weiteren fünf Teams klassierten sich allesamt in den Top Ten. 

Die Jüngsten konnten die Heimreise als strahlende Sieger antreten. Hintere Reihe von links: Tobias Krummenacher, Luca Peter, Patrick Heller. Vordere Reihe von links: Flavia Arnold, Rafael Zürcher, Felicia Bieri

28.04.2005

24. Zuger Werfermeeting vom Samstag, 23. April 2005 - Erfreuliche STVW Resultate von der Herti 

Die Werfergruppe hat am letzten Samstag ihre Saison 2005 in Zug erfreulich eröffnet. Martina Brühlmann startete den Samstag mit dem Speerwurf. Sie warf den Speer auf sehr gute 35.36 Meter, was eine gute Weite zum Saisonanfang ist. Für Marcel Baumeler, Sabrina und Nicole Bühler begann die Saison mit einer neuen persönlichen Bestweite. Sabrina stiess die 3 kg Kugel auf sehr sehr gute 13.75 Meter. Nicole setzte die 4 kg Kugel beim ersten Versuch auf 12.89 Meter und Marcel Baumeler erfreute im Diskuswurf der Männer mit einer Weite von 35.44 Meter. 

Weitere Resultate:

Frauen Kugel 4 kg

Nicole Bühler 12.89 m pb

Martina Brühlmann 11.05 m

Frauen Diskus 1 kg  

Nicole Bühler 38.82 m

Martina Brühlmann 33.33 m

Frauen Speer 600 g

Martina Brühlmann 35.36 m

Weibliche Jugend A Kugel 3 kg

Sabrina Bühler 13.75 m pb

Raina Frey 11.28 m

Weibliche Jugend A Diskus 1 kg

Sabrina Bühler 30.57 m pb

Raina Frey 24.99 m

Männer Diskus 2 kg

Marcel Baumeler 35.44 m pb

Männer Speer 800 g

Marcel Baumeler 45.56 m

25.04.2005

Rotseelauf vom 16. April 2005 - Drei Podestplätze für den STVW

M 20

Hecht Mathias 80 34.21 5.

Felber Thomas 83 37.43 8.

Jun

Schwegler Kurt 88 37.20 6.

Schü 3

Häfliger Roman 92   6.35 5.

Schü 4

Christen Roland 91   6.07 1.

Heller Kilian 91   6.23 5.

Schi 3

Barmet Stefanie 92   6.38 1.

Schi 4

Fankhauser Carmen 90   6.51 3.

20.04.2005

Leichtathletik-Traininglager Breisach vom 28.3. bis 2.4. 2005

Auch dieses Jahr verbrachte die Leichtathletik Leistungsgruppe des STV Willisau ihr Trainingslager im deutschen Breisach (Breisgau).

Wieder einmal entpuppte sich Breisach als gute Vorbereitung für die bevorstehende Saison. Ideale Trainingsbedingungen, angenehme und trockene Witterung zeichneten den äusseren Rahmen. Unter der Leitung von Sepp Vogel (Technik) und Peter Frei (Administration) haben alle am letzten Schliff für die beginnende Sommersaison gearbeitet. Dabei wurden alle AthletInnen stark gefordert. Es zeugt dabei von der Umsicht und dem Sachverstand der Trainer, dass praktisch keine Verletzungen aufgetreten sind. Natürlich war auch genügend Zeit für Entspannung, gemeinsames Spiel und fröhliches Beisammensein reserviert. Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Osterlager.

04.04.2005

Trainingslager der Leistungsgruppe Leichtathletik am 28. März bis 2. April in Breisach D

Auch dieses Jahr verbringen die Leichtathletinnen und Leichtathleten ihre Osterferien im Trainingslager im süddeutschen Breisach. Organisator Fru (Peter Frei) und Cheftrainer Sepp Vogel haben für die rund 40 TeilnehmerInnen einmal mehr hervorragende Bedingungen und ein perfektes Umfeld geschaffen, zu einer optimalen Saisonvorbereitung. Neben Peter Frei und Sepp Vogel sind Christian Schmidiger, Nicole Bühler, Michele Marino, André Barmet, Peter Zürcher und evtl. Sara Schuppan-Wüest als Leiter im Einsatz.

21.03.2005

Schweizer Final erdgas kids cup in Wil vom Samstag, 19. März 2005

Mit einem zweiten, einem vierten und einem elften Rang kehrten die Leichtathleten des STV Willisau vom Schweizer Final im Erdgas Kids Cup nach Hause zurück. Für den Podestplatz waren Mirielle Wyss, Stefanie Barmet, Roman Häfliger, Yvonne Marfurt und Nathalie Graber verantwortlich. Sie durften aus den Händen von Sabine Fischer die Silbermedaille in Empfang nehmen. Viel Pech hatten die Schüler C Cyrill Müller, Christoph Kathol, Tobias Krummenacher, Luca Peter, Raphael Zürcher und Patrick Heller. Sie mussten sich trotz Punktegleichheit mit dem vierten Rang vorlieb nehmen. Nicht ganz nach Wunsch verlief der Wettkampf für Anja Wyss, Angela Wyss, Petra Häfliger, Stefanie Bucher und Simone Fenk. Sie klassierten sich im elften Rang. 

21.03.2005

Resultate Quer durch Zug am Samstag, 19. März 2005

Erfolgreich kehrte der STV Willisau auch vom beliebten Staffellauf Quer durch Zug ins Grafenstädtchen zurück. Von den acht gestarteten Teams durften gleich deren vier bei der Rangverkündigung eine Auszeichnung entgegenehmen. Gar der Sprung auf das Podest schafften die Schülerinnen Stefanie Bucher, Sandra Wyss, Simone Fenk, Stefanie Barmet und Marion Glanzmann. 

21.03.2005

Quer durch Zug am Samstag, 19. März 2005 in Zug 

Mit 8 Mannschaften oder 40 Athletinnen und Athleten startet der STV Willisau am kommenden Samstag, 19. März beim Quer durch Zug. Dieser besonders beim Nachwuchs beliebte Staffelwettkampf findet in der Zuger Altstadt statt. Zurückzulegen gilt es Distanzen ziwschen 150 und 310 Meter. Der STV Willisau tritt in der Kategorie Zwei-Käse-Hoch als Titelverteidiger an. Die letztjährigen Sieger müssen heuer allerdings eine Kategorie höher antreten. Wettkampfbeginn ist um 14.30 Uhr. Die Rangverkündigung ist um zirka 17.15 Uhr geplant. 

Weitere Informationen

16.03.2005

Schweizermeisterschaften im Cross vom 05. März 2005 in Inwil - Bronze für Karin Glanzmann

Karin Glanzmann hat an den Schweizermeisterschaften im Cross in der Kategorie WJA über 4000m in 17.30 die Bronzemedaille gewonnen.

Resultate:

Fenk Christina 93 SCHIA 2000m   9.07   8.

Christen Roland 91 MJB 4000m 17.58 40.

Glanzmann Karin 89 WJA 4000m 17.30   3.

Glanzmann Andrea 93 SCHIA 2000m   9.39 22.

Baumeler Flavia 90 WJB 3000m 13.22   7.

Wyss Melanie 93 SCHIA 2000m 10.17 53.

Rölli Daniela 93 SCIA 2000m 11.56 58.

Schwegler Kurt MJA 6000m 23.43   7.

Häfliger Roman 92 SCHÜA 3000m 13.08 11.

Müller Cyrill 96 SCHÜC 1000m   5.37 19.

Staffel Sie + Er 6x500m 12.53   5.

(Baumeler F./Barmet S./Marino M./Barmet A./Fankhauser C./Heller K.)

07.03.2005

Schweizermeisterschaften im Cross vom 05. März 2005 in Inwil - Die Startenden des STVW

Murer Eliane 84 Fenk Christina 93

Christen Roland 91 Glanzmann Flavia 93

Glanzmann Karin 89 Glanzmann Andrea 93

Baumeler Flavia 90 Wyss Melanie 93

Barmet Michael 90 Rölli Daniela 93

Barmet Stefanie 92 Staffel Sie + Er

Website Cross SM Inwil

02.03.2005

Sport Union Cross Cup 2004/2005 - Schlussrangliste

Stefanie barmet, Flavia Baumeler, Michael Barmet und Roland Christen schafften es in ihren jeweiligen Kategorien unter die besten Drei.

Heller Patrick 96 Schü C 289 P.  4.

Barmet Stefanie 92 Schi A 299 P.  1.

Häfliger Roman 92 Schü A 291 P .  4.

Baumeler Flavia 90 WJB 297 P.  2.

Barmet Michael 90 MJB 295 P.  2.

Christen Roland 91 MJB 292 P.  3.

Heller Kilan 91 MJB 257 P. 17.

02.03.2005

Sport Union Cross-Cup in Rothenburg vom 27. Februar 2005 - Resultate

Heller Patrick 96 Schü C  5.31   7.

Häfliger Roman 92 Schü A  9.08   3.

Baumeler Flavia 90 WJB  9.13   2.

Barmet Michael 90 MJB 14.10   4.

Heller Kilian 91 MJB 15.19 13.

28.02.2005

Seeländischer Hallen-Mehrkampf vom 27. Februar 2005 in Magglingen - Resultate

Mirielle Wyss (2.), Desirée Häfliger (3.) und Corinne Luternauer (4.) erzielten die Spitzenplatzierungen aus STVW - Sicht.

MJB 51 Teiln. 60m Weit Kugel 4 1000m Punkte Rang

Barmettler Jonas 90   8.13 4.32 8.14 3.34.82 1937 23.

Zürcher Jan 91   9.18 4.31 6.55 3.40.13 1553 38.

   

SchüA 60 Teiln. Kugel 3  

Bieri Elias 93   9.34 3.88 6.27 3.48.98 1369 28.

   

WJA 18 Teiln. Hoch  

Häfliger Desirée 88   8.55 1.52 8.85 3.43.87 2424   3.

Lutenauer Corinne 89   8.81 1.43 9 3.30.27 2400   4.

   

SchiA 60 Teiln. Weit  

Wyss Mirielle 93   8.74 4.6 7.08 3.40.55 2136   2.

Graber Nathalie 92   9.17 4.38 7.43 4.01,32 1850 10.

Glanzmann Andrea 93   9.52 3.68 5.79 3.31.45 1737 16.

Kneubühler Livia 93   9.22 3.93 4.97 3.49.77 1659 20.

Wyss Melanie 93   9.91 3.63 4.24 3.41.09 1459 29.

Affentranger Cinzia 93   9.52 3.62 5.04 4.14.05 1373 37.

Glanzmann Flavia 93   9.43 3.52 5.2 0 1180 42.

Rölli Daniela 93 10.42 3.47 4.24 4.08,04 1140 43.

28.02.2005

Regionalfinal erdgas kids cup vom Samstag, 19. Februar 2005

 

21.02.2005

Innerschweizer Cross Meisterschaften vom 20. Februar 2005 in Emmenbrücke - Erfolgreicher STVW

Die Leistungsgruppe des STV Willisau eroberte insgesamt 6 Medaillen an den Innerschweizer Cross Meisterschaften: 1x Gold, 4x Silber und 1x Bronze.

Der Saisonhöhepunkt steht mit den Cross Schweizermeisterschaften vom 05. März 2005 in Inwil noch bevor.

Resultate:

Glanzmann Karin 89 WJA 3000 m 12.50.35   1.

Barmet Stefanie 92 Schi A 2000 m   8.31.07   2.

Baumeler Flavia 90 WJB 2000 m   8.11.02   2.

Schwegler Kurt 88 MJA 4000 m 14.56.32   2.

Fenk Cnristina 93 Schi A 2000 m   8.43.94   4.

Häfliger Roman 92 Schü A 2000 m   8.16.41   4.

Barmet Michael 90 MJB 3000 m 11.45.29   4. (2.IS)

Christen Roland 91 MJB 3000 m 12.01.54   5. (3.IS)

Glanzmann Andrea 93 Schi A 2000 m   9.19.77 14.

21.02.2005

Hallen-Schweizermeisterschaften Aktive in Magglingen vom 19./20. Februar 2005 - Silber und Bronze für den STVW

An den Hallen-Schweizermeisterschaften der Aktiven im Stadion "End der Welt" holten sich Renate Kohler Silber (60 m) und Fabian Meier Bronze (Hoch). Renate Kohler verbesserte ihre Saisonbestleistung auf 7.56s. Als Quervergleich: Die Hallen-EM Limite für Madrid liegt bei 7.40s.

Resultate:

Kohler Renate 81 60m (7.56 ZL/7.62 VL) 7.56  2.

Meier Fabian 81 Hoch 2.00 m  3.

Wechsler Nina 86 200m VL 26.40

Kunz Melanie 82 60mHü VL 9.18

Meier Fabian 81 60mHü VL 8.55

Affentranger Marlene 87 Weit 5.30m 11.

Affentranger Marlene 87 60m VL 8.01

21.02.2005

Regionalfinal erdgas kids cup vom Samstag, 19. Februar 2005

Am kommenden Samstag, 19. Februar, stellt sich der STV Willisau der Herausforderung, den Zeitplan für nicht weniger als 168 Teams im Griff zu behalten. Dies bedeutet auch für den erfahrenen Organisator STV Willisau keine leichte Aufgabe, denn noch nie war die Beteiligung an einem Regionalfinal des erdgas kids cup so gross.

Der Wettkampfmarathon in der Sporthalle BBZ beginnt am Morgen um 8.00 Uhr mit dem Risikosprint und dem Stabweitsprung der Jugend B, sowie der Hürdenstafette und der Mehrfachsprung-Challenge der Schüler A. Weiter ergänzt wird der Wettkampf von einem Biathlon sowie dem attraktiven Teamcross. Um ca. 12.45 Uhr entscheidet sich dann an der Rangverkündigung, wer von der ehemaligen Spitzensportlerin Sabine Fischer eine Medaille überreicht bekommt.

Im Anschluss an die erste Rangverkündigung verteilt Sabine Fischer dann noch allen Interessierten Autogramme.

Um 13.45 Uhr startet dann der zweite Teil des Mammutanlasses. Hier versuchen die Schüler B in den Disziplinen Ringlisprint und Zonenweitsprung, respektive die Jüngsten im Bananenkistensprung beziehungsweise im Additionssprint möglichst viele Punkte zu sammeln, um mit einem guten Polster die beiden abschliessenden Disziplinen Biathlon und Teamcross zu bestreiten. Um ca. 19.15 Uhr wissen dann auch diese Kinder, wer ganz erfolgreich war und wer ein bisschen weniger. Doch Verlierer wird es auch dieses Jahr keine geben, denn erstens ist die Teilnahme schon ein Sieg und zweitens erhält jedes Kind ein kleines Geschenk auf den Heimweg.

Ganz besonders gespannt sein darf man sicher auf das Abschneiden der Willisauer Teams. Nicht weniger als 18 Teams versuchen sich, für den Final in Wil zu qualifizieren. Ob das gelungen ist und wem, das kann man am Montag auf dieser Seite beim studieren der Rangliste erfahren oder man kann es im Willisauer Boten nachlesen.

Der STV Willisau und vor allem die Kinder freuen sich auf möglichst viele Zuschauer, welche die Kinder lautstark unterstützen. Während des ganzen Anlasses wird auch eine Festwirtschaft geführt.

  Zeitplan

17.02.2005

Leichtathletik Hallen-Schweizermeisterschaften vom 19./20. Februar 2005 im "End der Welt" in Magglingen - Die Startliste des STV Willisau

Affentranger Marlen 87 60 m / Weit

Wechsler Nina 86 200 m

Ottiger Corinne 83 Hoch

Kohler Renate 81 60 m / 200 m

Kunz Melanie 82 60 m Hü

Murer Simone 82 400 m

Meier Fabian 81 Hoch / 60 m Hü

16.02.2005

Hallen-Schweizermeisterschaften Nachwuchs in Magglingen vom 13. Februar 2005 - 3 Medaillen für den STVW

An den Hallen-Schweizermeisterschaften des Nachwuches im Stadion "End der Welt" holten sich Raina Frey Gold (Kugelstossen WJB), Karin Glanzmann Silber (1000m WJA) und Marlen Affentranger Bronze (60m Jui).

Affentranger Marlen Jui 60m A-Final 7.88 3.

Affentranger Marlen Jui Weit 5.31 m 6.

Wechsler Nina Jui 60m Vorlauf 8.37 5.

Wechsler Nina Jui 200m B-Final 26.91 3.

   

Glanzmann Karin WJA 1000m A-Final 3:05.13 2.

Häfliger Desirée WJA Weit 4.77 m 15.

Bühler Sabrina WJA Kugel 12.87 m 4.

Bucher Stefanie WJB 60m Vorlauf 8.76 sec 7.

Barmet Stefanie WJB 1000m A-Final 3:17.09 7.

Fankhauser Carmen WJB 1000m A-Final 3:26.34 10.

Baumeler Flavia WJB 1000m B-Final 3:18.56 4.

Frey Raina WJB Kugel 12.10 m 1.

   

Schwegler Kurt MJA 1000m C-Final 2:48.49 4.

Fankhauser Björn MJA Hoch 1.73 m 13.

   

Christen Roland MJB 1000m A-Final 2:56.02 4.

14.02.2005

GGB - Hallenmeeting vom 05./06. Februar 2005 im "End der Welt" in Magglingen - Resultate

Samstag

Melanie Kunz 60mH 9.15 BP

Renate Kohler 60m 7.65

Marlen Affentranger 60m 7.98 PB

Nina Wechsler 200m 26.55

Sonntag

Renate Kohler 60m 7.67

Melanie Kunz 60mH 9.32

Corinne Ottiger Hoch 1.60

Marlen Affentranger Weit 5.55

Sabrina Bühler Kugel 11.17

Fabian Meier Hoch 2.00

Fabian Meier 60mH 8.73 PB

08.02.2005

Leichtathletik Hallen-SM 13. Februar 2005 im "End der Welt" in Magglingen - Die teilnehmenden Nachwuchsathleten des STVW

Barmet Stefanie 92 WJB 1000 m

Bucher Stefanie 91 60 m

Fankhauser Carmen 90 1000 m

Frey Raina 90 Kugel

Baumeler Flavia 90 1000 m

   

Christen Roland 91 MJB 1000 m

Bühler Sabrina 89 WJA Kugel

Häfliger Desirée 88