Aktuell

Samstag, 16. Juli 2022

Tagesbericht vom Samstag, 16.7.2022: Erfolgreiche Landung im Hinterland

Eine Woche Jugilager hat erfahrungsgemäss die Länge eines Kurzstreckenflugs, und so stehen auch am heutigen Abreisesamstag das Aus-Checken aus dem Lagerhotel und ein anschliessender A380-Zurbriggen-Flug zurück ins Luzernerische Hinterland an. Die knusprig-lauwarmen Baguette-Brötli liefern den benötigten Start-Treibstoff nach dem gestrigen Disco-Absturz. Die Kofferreisverschlüsse mit dem letzten Schweisstropfen zugewürgt, können die Gepäckstücke auf die Laderampe gebracht werden, wo sie nur noch auf die beiden Maschinen warten, um an Board getragen zu werden.

Da Hauswart (feel the) Beat zwar die Strenge eines etwas verträumten Unterstufen-Musiklehrers hat, wir aber dennoch einen positiven bleibenden Eindruck hinterlassen wollen, wird das Mehrzweckgebäude mit Lappen, Besen und Mr. Propper noch kurzerhand auf Vordermann gebracht. Der Rückflug vergeht dann wie im Flug, und dank geringem Flugverkehr auf der A2 sowie Rückenwind erreichen wir die Zieldestination sogar einige Minuten früher als geplant. Und die Papiertütchen in beiden Flugschiffen können ebenfalls trocken und ungebraucht wieder verstaut werden.

Mit diesen letzten Wortgewurstel-Zeilen verabschiedet sich das Redaktions-Duo Nora und Ramon in die Sendepause. Wir bedanken uns bei den beiden Flugcaptains Nadine Heller und Jan Peter sowie bei der ganzen Bordcrew für das wertvolle Engagement ab Abflug bis zur heutigen Landung auf dem Willisauer Kanti-Flugplatz - sowie natürlich bei allen eifrigen Berichteleser:innen und Fotokonsument:innen.

Die Flugdaten für die nächste Sommersaison sind ebenfalls bereits bekannt:

Das nächste Jugilager findet vom 08.-15. Juli 2023 in Herisau statt.

Daher bereits jetzt: Agenda zücken und Datum reservieren!

In diesem Sinne: Habe fertig, ade merci und see you next year!

IMPRESSIONEN